AGB

 

1. Geltungsbereich

Munz Gastro betreibt unter der Domain «zurheimat.ch» einen Webshop. Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) regeln in der bei Vertragsabschluss gültigen Version das Vertragsverhältnis zwischen Munz Gastro (nachfolgend wir) und Kundinnen und Kunden (nachfolgend Sie), welche über diesen Webshop Waren und Leistungen beziehen.

2. Angebot

Die Angebote auf der Website von uns sind unverbindlich. Sie gelten nur solange ein Produkt verfügbar ist. Preis- und Sortimentsanpassungen bleiben vorbehalten. Die Produkte werden nach Mustern oder Lieferantenangaben beschrieben. Leichte Abweichungen in Grösse, Farbe, Struktur und Verarbeitung sind möglich.

3. Bestellung und Vertragsabschluss

Mit der Online-Bestellung, einer E-Mail-Bestellung oder im Falle einer telefonischen Bestellung mit der mündlichen Übermittlung der Bestelldaten, geben Sie ein rechtlich verbindliches Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrags ab und akzeptieren die vorliegenden AGB und die ausgewiesenen Preise. Sie erhalten von uns eine Bestätigung zum Bestellungseingang. Diese Bestätigung stellt keine Annahme des Angebots durch uns dar. Der rechtlich bindende Vertrag kommt erst mit dem Versand der Auftragsbestätigung per E-Mail zustande.

4. Preise

Die Preise sind in Schweizer Franken (CHF) inkl. Mehrwertsteuer und ohne Versandkosten ausgewiesen. Die Versandkosten werden separat berechnet.

5. Zahlung

Die Zahlung ist nur mit den im Webshop akzeptierten Zahlungsmitteln möglich. Im Moment sind dies:

– PAYPAL
– VORKASSE
– KREDITKARTE

6. Lieferung und Verzögerungen

Wir liefern momentan in der Schweiz und im Fürstentum Liechtenstein. Geliefert wird ab unserem Lager in Ehrendingen. Der Versand erfolgt in der Regel innerhalb von 5 Werktagen nach Eingang der Zahlung, sofern die Waren an Lager sind. Sind Waren nicht an Lager werden Sie per E-Mail von uns informiert. Generelle Ausnahmen werden auf der Website angegeben. Die Lieferung wird durch einen Spediteur versendet. Bei dringenden Bestellungen empfehlen wir, vorgängig mit uns Kontakt aufzunehmen. Wir haften nicht für Lieferverzögerungen, welche von Herstellerfirmen, Produzenten, Dritten oder durch höhere Gewalt verursacht wurden. Bei Lieferverzögerungen von mehr als einem Monat haben sie das Recht ohne vorgängige Mahnung vom Vertrag zurück zu treten. Wird die Lieferung von Ihnen nicht angenommen oder abgeholt und an uns zurückgesendet, verrechnen wir Ihnen die gesamten Transport- und die zusätzlich angefallenen Kosten.

7. Versandkosten

Bis CHF 200.- betragen die Versandkosten (Verpackung und Transport) CHF 9.-
Bestellungen von über CHF 300.- liefern wir versandkostenfrei.

8. Rückgaberecht

Bestellte Ware können Sie innerhalb von 7 Werktagen ab Versanddatum auf Ihre Kosten und Gefahr an uns zurücksenden. Die Ware muss unbeschädigt, vollständig und originalverpackt sein. Zusätzlich ist auch der Rückgabegrund anzugeben. Sind diese Kriterien erfüllt, erhalten Sie den Kaufpreis abzüglich der Versandkosten gemäss Ziffer 7 erstattet. Werden die Rückgabekriterien nicht eingehalten, kann die Rücknahme durch uns verweigert werden.

8.1 Defekte Weine und Spirituosen

Weine und Spirituosen, die erst nach Ablauf der oben genannten 7 Tage geöffnet werden und einen Defekt aufweisen (z.B. Korkgeschmack), können nur durch gleichwertige Weine und Spirituosen ersetzt werden. Die Flasche mit defektem Inhalt, muss sicher verschlossen bei uns eintreffen. Für die Ersatzlieferung werden keine Versandkosten verrechnet. Die entstandenen Rücksendungskosten werden maximal in der Höhe

8.2 Raritäten und limitierte Weine

Diese, der Kategorie «Raritäten» zugeordneten Artikel, können unter keinen Umständen zurückgenommen werden. Sie werden als «Buyer’s risk» verkauft. Das Risiko eines möglichen Mangels wie beispielsweise Korken trägt der Käufer.

9. Gewährleistung

Bitte prüfen Sie die zugestellten Waren umgehend und melden uns Mängel sofort, jedoch spätestens 5 Tage nach Erhalt der Ware per E-Mail. Die mangelhafte Ware ist innerhalb von 10 Tagen nach Erhalt an uns zu retournieren. Für verspätet eingehende Meldungen oder Rücksendungen erlischt der Anspruch auf Gewährleistung.